Monique präs. Volksschlagerstadl mit Andy Borg, Willy Lempfrecher & Südtiroler Spitzbuam | 04.04.2020

Monique eröffnet eine wunderbare Stadlsaison mit Viel Musik u.a mit Andy Borg, Willy Lempfrecher & den Südtiroler Spitzbuam.

 

Monique wird 2020 den Stadl eröffnen und Sie diese beiden Abende durchs Programm führen.

„So schön kann Musik sein, sie muss nur fröhlich sein…“ so heisst das Motto der neuen CD von Monique. Die Berner Frohnatur mit dem herzlichen, ansteckenden Lachen  zeigt sich lebensfroh und voller Energie. Ganz bewusst blieb sie auf ihrem 10. Album dem volkstümlichen Schlager treu und verzichtete auf musikalische Experimente. Auf den Leib geschrieben wurden ihr Titel wie „Meine beste Freundin“… (ist mein Temperament), „Tagträume“, „Ob Polka oder Tango“, die durch flotte, mitreissende Melodien und witzig-freche Texte überzeugen. In Songs wie „Wir sind Kinder der Erde“ und „Lebe jeden Tag“ macht sich die dreifache Mutter zudem tiefgründige Gedanken über die Zukunft . Nachdem es einige Zeit musikalisch etwas ruhiger um die Sängerin geworden ist, möchte sie 2018 wieder durchstarten. Sie feierte im letzten Oktober ihren 40. Geburtstag, trägt ihre blonden Haare neuerdings kurz und schaut die Welt vermehrt durch ihre markante schwarze – und nicht eine rosarote – Brille an. Sie will nichts aus ihrer Vergangenheit missen. Alle positiven wie negativen Erfahrungen haben sie zu der Frau gemacht, die sie heute ist. Sie geht ihren Weg und lässt sich nicht davon abbringen, egal ob es den anderen passt oder  nicht. Freuen Sie sich auf 100% Monique

Als musikalischen Gast dürfen wir uns auf Willy Lempfrecher freuen!

Der studierte Musikprofessor aus Südtirol ist in der Musikwelt kein Unbekannter. Ohne Vater in bescheidenen Verhältnissen im Ahrntal in Südtirol aufgewachsen, wurde ihm schon als Kind von seiner Großmutter die Liebe zu Gesang und Musik vermittelt. „Mit meiner Oma zu singen hat mir den Alltag verschönert und weckte den Wunsch, nach Abschluss der Schule selbst Sän¬ger und Musiker zu werden“, erzählt Willy heute. Doch daraus wurde so schnell nichts, musste er doch zunächst noch etwas „Ordentliches“ lernen.

 

Ebenso im Stadl für Sie die Südtiroler Spitzbuam.

Den Namen „Südtiroler Spitzbuam“ gibt es schon seit 1981 (gegründet am 11. Juni 3.30 Uhr morgens in der „Meraner Weinkost“ von Luis Hofer aus Pfelders).

Der Erfolg bleibt nicht aus, denn von diesem Zeitpunkt an geht es nur noch aufwärts. Gleich im Frühjahr 1987 wird in dieser neuen Besetzung die erste Langspielplatte mit dem Titel „Frühling in Südtirol“ produziert und vorgestellt, die beim Publikum gleich großen Anklang findet. Prompt steigen einige Eigenkompositionen in den lokalen Radiostationen zu Hitparadensiegern empor. Durch die zunächst vielen Auftritte spielen sich die „Orig. Südtiroler Spitzbuam“ nicht nur in die Herzen Einheimischer, sondern auch zahlreicher Urlaubsgäste. Demzufolge entstehen nach und nach zahlreiche Gastspiele im Ausland (CH, A und D), wo die Gruppe immer mehr Anklang findet.Vor allem durch zahlreiche Gastspiele in der Schweiz bildet sich die Gruppe weiter und macht wesentliche musikalische Fortschritte.

Mittlerweile schaffen es die fünf sympathischen Burschen aus der bekannten Kurstadt Meran, sich durch die zahlreichen Eigenkompositionen einen eigenen Stil in der Volksmusikbranche zu verschaffen.

Seitdem ist der Fanclub zu einer großen Stütze der Gruppe herangewachsen und zählt heute allein in Südtirol zahlreiche Mitglieder.

 

Natürlich darf ein Sänger an diesen Abenden nicht fehler; ANDY BORG, der Stadlchef schlecht hin!

Mega-Erfolge wie „Die berühmten drei Worte“, „Adios Amor“, „Die Fischer von San Juan“, „Arrivederci Claire“ und „San Amore“ sind der Soundtrack einer einmaligen musikalischen Karriere, die den personifizierte Evergreen auf den europäischen Musikbühnen auszeichnen. Mit seiner unverkennbaren, einfühlsamen Stimme singt sich Andy Borg tief in die Herzen des Publikums.  Schlagfertig, wortgewitzt und in den seltensten Fällen um eine Antwort verlegen. Seine Auftritte führen ihn Jahr für Jahr von den Niederlanden bis nach Italien, vom Elsass bis nach Polen durch viele Länder Europas.

Als Andy Borg vor Beginn seiner Profikarriere als Alleinunterhalter auf Hochzeiten und Geburtstagen diese unvergessenen Schlager sang, hatten die Leute ein Lächeln im Gesicht und auch getanzt wurde dazu. „Das möchte ich wieder machen“, wünscht sich der gebürtige Wiener. „Ich bin mir sicher es acht und nach so vielen Jahren wieder Spaß – dem Publikum und mir. Und deshalb bin ich mit ihnen ins Studio gegangen, mit meinen Liebsten, und habe sie so aufgenommen, wie ich Sie Spüren.
„Die Jugendliebe“.

 

Daher freuen Sie sich auf das über 3,5 Stündige Live-Programm!

Monique präs. Volksschlagerstadl mit Andy Borg, Willy Lempfrecher & Südtiroler Spitzbuam
04
Apr

Monique präs. Volksschlagerstadl mit Andy Borg, Willy Lempfrecher & Südtiroler Spitzbuam

jetzt buchen

Veranstaltungsort:Schwarzachtalhalle Neunburg vorm Wald
Uhrzeit:Von 19:30 bis 22:45

Hotline

  094291714